mde(riva Verlag ~ Hardcover ~ 236 Seiten ~ € 19,99)

Frei nach dem Motto „vom Tellerwäscher zum Millionär“ schreibt Shindy (bürgerlich: Michael Schindler) seinen Werdegang zum bekanntesten Deutschrapper neben Bushido. Dabei fing alles ganz klein an, indem er schon als Kind auf einem alten PC seine ersten Beats bastelte und die ersten Texte droppte. Doch er wollte seit Beginn an mehr und so dauerte es nicht lange, dass er die Schule schmiss, um mit seinem Kumpels in den Zimmern der Gaststätte  seiner Eltern Musik zu machen. Dabei verliert er nie sein Ziel aus den Augen: die eigenen Platten und der ganz große Durchbruch. Aber die Kohle fehlt und so trägt Shindy erst Zeitungen aus und wird später Zivi.

Kurz darauf lernt er Kay One kennen und Shindy schreibt nd produziert mit ihm zusammen „Prince of Belvedaire“ Durch Kay macht Shindy auch die Bekanntschaft zu Bushido und Arafat Abou-Chaker ohne zu ahnen, dass der große Durchbruch bevorsteht …

In seiner lockeren Art und Weise, die er auch in seinen Texten zeigt, schreibt Shindy ehrlich und ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen

5 federnBewertet mit 5 von 5 Federn.

Eine weitere Rezension zu Shindys Biographie findet ihr hier.

Advertisements

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s