cof(Droemer Knaur ~ Taschenbuch ~ 400 Seiten ~ € 9,99)

 Der Stern zitiert auf dem Klappentext „Zwei Meister ihrer Klasse“ und da kann ich mich nur bedenkenlos anschließen. Denn mit Michael Tsokos an seiner Seite hat Sebastian Fitzek einen einzigartigen, blutigen und spannenden Thriller geschrieben.

Linda befindet sich zu ihrem eigenen Schutz auf Helgoland, doch ein Orkan meldet sich an und nach dem Irrglauben ihr Ex befände sich auf der Insel, kommt sie jetzt nicht mehr von der Insel runter. Denn der Schiffsverkehr wurde eingestellt und sie fühlt sich gefangen und abgeschnitten von der Welt. Als sie dann auch noch eine Leiche am Strand findet, kurz darauf mit Paul Herzfeld telefonisch in Kontakt kommt und dieser ihr sagt, dass sie die Leiche mit Hilfe des örtlichen Hausmeisters ins Krankenhaus bringen soll und er selbst dringend versucht auf die Insel zu kommen, weiß sie nicht mehr was sie glauben soll/kann und was nicht, denn sie befindet sich mitten in einem blutigen und perfiden Spiel …

Durch die zwei Handlungsstränge die Tsokos und Fitzek erählen, bekommt der Leser einen allumfassenden Blickwinkel zu den Geschehnissen auf Helgoland und in Berlin. Durch die Zusammenarbeit mit Rechtsmediziner Michael Tsokos erlebt der oder die LeserIn detailloert und ungeschönt die Ablaufprozesse einer Obduktion. Das ganze vermischt mit Fitzeks typischer düsterer Atmosphäre und die Gänsehaut sowie der Gruselfaktor ist vorprogrammiert. Ein ganz klares MUSS für jeden Thriller (und Fitzek) Fan.

5 federnBewertet mit 5 von 5 Federn.

Eine weitere Rezension findet ihr hier.

Advertisements

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s