ostfriesenkiller-xl
(FISCHER E-Books ~ 320 Seiten ~ 9,99 €)

Nachdem ich „OstfriesenWut“ einsam und verlassen während meines Aufenthaltes in einer Rehaklinik gefunden habe und mich der Klappentext angesprochen hat, wusste ich schon für mich, dass ich diese Reihe von vorne beginnend lesen werde. Und das nicht nur weil sie in meiner Zweitheimat Ostfriesland spielt, sondern weil auch der Klappentext schon viel versprechend wirkte.

Für Ann-Kathrin Klaasen wird der Fall zur Zerreißprobe, nicht nur beruflich sondern auch privat. Denn ihr Mann hat eine Affäre, die Ann-Kathrin selbst herausgefunden hat, und er und ihr gemeinsamer Sohn ziehen zu eben dieser Frau. Privat gebeutelt von dieser Niederlage wird sie zu einem Tatort gerufen.

Ein Mitglied des örtlichen Vereins für die Unterstützung Behinderter, des Regenbogen-Vereins  wird brutal hingerichtet. Der Verein kümmert sich um die Pflege, Unterstützung und Betreutung von Schwerbehinderten. Eigentlich sollte eine Dienstbesprechung erfolgen, um über die Fortschritte und weitere Planung der Dienste zu sprechen… Kurz nach dem ersten Mord geschieht schnell ein weiterer und wieder trifft es den Verein. Im Team von Klaasen kommt schnell die Vermutung auf, dass sich der Mörder gegen Schwerbehinderte richtet und dem Verein schaden möchte…

Klaus-Peter Wolf, selbst in Ostfriesland heimisch, versetzt den Leser mitten ins Geschehen. Nicht nur durch die gute, bebilderte Art und Weise des Schreibens sondern auch weil durch jedes Wort ein Stück mehr Ostfriesland ins das heimische Wohnzimmer kommt. Seine Protagonistin Ann-Kathrin Klaasen und alle Mitwirkenden sind sehr authentisch und umfassend be-und geschrieben, dass es richtig Spaß macht weiter zu lesen.

Für OstfriesenKiller gebe ich 5 von 5 Federn und eine ganz klare Leseempfehlung!

Eine weitere Rezension findet ihr hier.

5 federn Bewertet mit 5 von 5 Federn

Advertisements

Deine Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s